Hotline (kostenfrei)

1.000 Euro-Spende für Förderschule „Gerhard Schöne“

06.07.2021

Gruppenbild. Sieben behinderte Kinder, zwei davon im Rollstuhl, sowie sechs Erwachsene stehen auf einer Wiese vor einer Schule. Die Kinder im Rollstuhl halten einen übergroßen Scheck über Eintausend Euro in den Händen.
Gruppenbild. Sieben behinderte Kinder, zwei davon im Rollstuhl, sowie sechs Erwachsene stehen auf einer Wiese vor einer Schule. Die Kinder im Rollstuhl halten einen übergroßen Scheck über Eintausend Euro in den Händen.
Bild: IB-Geschäftsleiter Marc Melzer (links hinten) und IB-Mitarbeiterin Katja Fietz (rechts) übergaben heute einen Spendenscheck für die Gerhard-Schöne-Schule. Schulleiterin Dagmar Lupu (Mitte hinten), Fördervereins-Vorsitzender Dr. Eckart Frey (hinten rechts), die Lehrkräfte Lisa Küllmey (hinten 2.v.l.) und Antje Viohl (links) sowie die Schüler der Gerhard-Schöne-Schule bedankten sich herzlich. Foto: IB

Mit 1.000 Euro unterstützt die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) die Förderschule für Geistigbehinderte „Gerhard Schöne“ in Wolmirstedt. Stellvertretend für die Belegschaft übergaben heute IB-Geschäftsleiter Marc Melzer und IB-Mitarbeiterin Katja Fietz den Spendenscheck an den Schulförderverein. Die gesammelten Spenden sollen dazu beitragen, Menschen mit Behinderungen einen Zugang zur digitalen Welt zu erleichtern. Für die Ausstattung mit Hard- und Software werden dringend Gelder benötigt.

IB-Geschäftsleiter Marc Melzer betonte: „Der verantwortungsvolle Zugang zur digitalen Welt wird immer wichtiger und die Notwendigkeiten haben sich durch die Pandemie nochmals verstärkt. Gerade Menschen, die Unterstützung benötigen, betrifft dies umso mehr. Das spüren Lehrer und Schüler hier gleichermaßen. Wir sind uns sicher, dass die Spenden in der Schöne-Schule hier gut unterstützen können.“ Die Gelder kamen durch eine Mitarbeiteraktion zusammen. Persönlich Gebasteltes und Gebackenes wurde im Kollegenkreis auf dem digitalen Marktplatz gegen eine Spende ausgetauscht. Auch IB-Mitarbeiterin Katja Fietz nähte Schlüsselanhänger, Kosmetiktaschen und Masken und füllte damit den Spendentopf. Die Geschäftsleitung bedankte sich für den Einsatz aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stockte den Betrag nochmals auf.
 
Schulleiterin Dagmar Lupu und Dr. Eckart Frey, Vorsitzender des Schulfördervereins, freuten sich über die Spende. „Wir wollen die Kinder und Jugendlichen zu verantwortungsbewusstem Verhalten und zur Selbstständigkeit befähigen. Dazu gehört heutzutage auch Medienkompetenz und der richtige Umgang mit der Technik und im Netz. Dank der Spende kommen wir hier wieder einen Schritt weiter“, betonte Schulleiterin Dagmar Lupu. An der Gerhard-Schöne-Schule lernen 62 Schülerinnen und Schüler der Unter-, Mittel-, Ober- und Werkstufe bis zu zwölf Schuljahre. Das Ziel der Schule liegt in der pädagogischen Arbeit für die Lebensvorbereitung, Lebensorientierung und Gesellschaftsintegration.

Hintergrund:

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) ist die Förderbank des Landes Sachsen-Anhalt. Für Firmen-, Privat- und Öffentliche Kunden sowie Wohnungsbaugesellschaften stehen vielfältige Angebote bereit, die als Zuschüsse, Darlehen und Bürgschaften bewilligt werden. Die Palette reicht von der Unternehmensförderung über Finanzierungen für die eigenen vier Wände bis hin zur Unterstützung von Kommunen.

Seit vielen Jahren werden soziale und kulturelle Projekte in Sachsen-Anhalt von der Investitionsbank unterstützt. Zuletzt spendete die Investitionsbank an den Verein Weg e. V. aus Magdeburg, an den Verein Teddy-Wünsche e. V. in Calbe (Saale), an das Kinderhospiz in Magdeburg, an das Kulturzentrum „Hotel Wien“ Bernburg sowie an den Verein Miß-Mut e. V. Stendal. Die Gelder kommen durch zahlreiche Aktionen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen.

Ihre Ansprechpartner

Kostenfreie Hotline 0800 56 007 57