Hotline (kostenfrei)

ego.-START
Zuschuss für Existenzgründer

Starthilfe für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen leisten, Geschäftsideen verwirklichen, der Gründerlandschaft Aufschwung verleihen. Mit ego.-START erhalten Existenzgründer und junge Unternehmen Unterstützung durch Hilfen für individuelle Qualifizierungsmaßnahmen und zur Sicherung des Lebensunterhaltes bei hochinnovativen Vorhaben.

Wer wird gefördert?

  • Existenzgründer
  • Unternehmensnachfolger
     

     

Was wird gefördert?

Zuschuss für

  • Coachingleistungen: max. 90 % des förderfähigen Beraterhonorars, max. 6.000 Euro
  • Machbarkeitsstudien/
    Markteinführungsstudien: Festbetrag von 16.380 Euro
  • Gründerstipendium: 2.000 Euro/Monat für einen Zeitraum von max. 18 Monaten

Ihre Vorteile

  •  Zuschuss für Coachingleistungen: bis zu 90 Prozent des förderfähigen Beraterhonorars
    (max. 5.400 Euro)
  • Zuschuss für Machbarkeitsstudien/Marketeinführungsstudien: bis zu 90 Prozent der förderfähigen Ausgaben (max. 18.000 Euro)
  • Gründerstipendium: 2.000 Euro/Monat, Kinderzuschlag 100 Euro/Monat pro Kind

Was Sie beachten sollten

  • Die Coachingleistungen müssen durch Berater bzw. Beratungsunternehmen durchgeführt werden, die den Nachweis der jeweils spezifischen fachlichen Eignung erbracht haben. Der Nachweis gilt auch als erbracht, wenn die eingesetzten Berater im Rahmen des Beratungshilfeprogramms gelistet sind.
  • Hinweis für Berater: Den Antrag auf Aufnahme in den Beraterpool des Landes Sachsen-Anhalt finden Sie im Downloadbereich unter "Weitere".
ÜBERSICHT

Wer wird gefördert?

  • Existenzgründer
  • Unternehmensnachfolger
     

     

Was wird gefördert?

Zuschuss für

  • Coachingleistungen: max. 90 % des förderfähigen Beraterhonorars, max. 6.000 Euro
  • Machbarkeitsstudien/
    Markteinführungsstudien: Festbetrag von 16.380 Euro
  • Gründerstipendium: 2.000 Euro/Monat für einen Zeitraum von max. 18 Monaten

Ihre Vorteile

  •  Zuschuss für Coachingleistungen: bis zu 90 Prozent des förderfähigen Beraterhonorars
    (max. 5.400 Euro)
  • Zuschuss für Machbarkeitsstudien/Marketeinführungsstudien: bis zu 90 Prozent der förderfähigen Ausgaben (max. 18.000 Euro)
  • Gründerstipendium: 2.000 Euro/Monat, Kinderzuschlag 100 Euro/Monat pro Kind

Was Sie beachten sollten

  • Die Coachingleistungen müssen durch Berater bzw. Beratungsunternehmen durchgeführt werden, die den Nachweis der jeweils spezifischen fachlichen Eignung erbracht haben. Der Nachweis gilt auch als erbracht, wenn die eingesetzten Berater im Rahmen des Beratungshilfeprogramms gelistet sind.
  • Hinweis für Berater: Den Antrag auf Aufnahme in den Beraterpool des Landes Sachsen-Anhalt finden Sie im Downloadbereich unter "Weitere".
DOWNLOADS

Ihre Ansprechparnter

Kostenfreie Hotline 0800 56 007 57

GEFÖRDERT DURCH

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kunden nutzen auch

Meistergründungsprämie

Eigene Geschäftsideen verwirklichen, unternehmerische Entscheidungen treffen. Mit der Meistergründungsprämie wird Handwerksmeistern der Start in die Selbständigkeit erleichtert.

Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB

Förderung der betrieblichen Weiterbildung und der Personal- und Organisationsentwicklung in Unternehmen.

CLEVER KOMBINIERT

Finanzierungslücke? Wir beraten Sie gern. Über unsere Service-Hotline 0800 56 007 57 oder im persönlichen Gespräch an einem unserer Regionalsprechtage.