Hotline (kostenfrei)

1.000 Euro-Spende für den Verein „Der Weg“

01.07.2021

Vier Personen stehen im Freien, zwei Männer und zwei Frauen, beide Frauen halten gemeinsam einen großen Scheck in den Händen.
Vier Personen stehen im Freien, zwei Männer und zwei Frauen, beide Frauen halten gemeinsam einen großen Scheck in den Händen.
BILD: (v.l.n.r.) Marc Melzer (Geschäftsleiter der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, Katharina Schäfer ( Leiterin der Ambulanten Hilfen bei „Der Weg“ e.V.), Tatjana Schroth (Mitarbeiterin der Investitionsbank Sachsen-Anhalt) sowie Robin Zapf (hauptamtlicher Vorstand bei „Der Weg“ e.V.). Foto: IB

Magdeburg. Seit langem unterstützt die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern karitative Projekte, um bedürftigen, erkrankten oder in Not geratenen Menschen zu helfen. In diesem Jahr kommt eine Spende in Höhe von 1.000 Euro dem Verein „Der Weg“ e.V. in Magdeburg für seine wichtige soziale Arbeit zugute. Im Namen des gesamten Kollegiums überreichten heute IB-Geschäftsführer Marc Melzer und Mitarbeiterin Tatjana Schroth den Spendenscheck an den Verein. Die Gelder sammelte die IB-Belegschaft im Rahmen einer Mitarbeiteraktion, die Geschäftsleitung stockte den Betrag auf.

Der Verein bietet neben Angeboten der Eingliederungshilfe auch eine Begegnungsstätte für Menschen mit seelischer Behinderung oder psychischer Erkrankung sowie deren Angehörige. Er versucht, alltägliche Schwierigkeiten aufzufangen und praktische Hilfestellung zu geben. IB-Geschäftsleiter Marc Melzer betont: „Menschen, die ihrer aktuellen Lebenssituation nicht mehr gänzlich gewachsen sind, brauchen insbesondere Unterstützung zur Selbsthilfe und die Stärkung des Selbstvertrauens. Daher ist die Unterstützung jener Betroffenen und derer Familien durch Vereine wie `Der Weg´ von immenser Bedeutung. Wir freuen uns, dass wir durch das verantwortungsvolle Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier einen kleinen Anteil beisteuern können.“ 

Die Spende nahmen die Leiterin der Ambulanten Hilfen, Frau Katharina Schäfer, und der hauptamtliche Vorstand, Herr Robin Zapf, entgegen. „Als Verein wollen wir erkrankten Menschen sowie deren Angehörige unterstützen und ihnen Hilfe bieten. Dazu gehören therapiebegleitende Aktivitäten wie Ausflüge, Freizeitprogramme oder die Anschaffung von Therapiematerial. Um das zu finanzieren, ist unsere Begegnungsstätte auf Spenden wie die der Investitionsbank angewiesen. Über den Einsatz der Belegschaft freuen wir uns sehr“, unterstreicht Zapf.

Weitere Informationen:

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt ist die Förderbank des Landes Sachsen-Anhalt. Für Firmen-, Privat- und Öffentliche Kunden stehen vielfältige Angebote bereit, die als Zuschüsse, Darlehen und Bürgschaften bewilligt werden. 

Seit vielen Jahren setzt sich die Investitionsbank für soziale und kulturelle Projekte in Sachsen-Anhalt ein. Zuletzt unterstützt wurden die Stiftung Leben mit Krebs, Teddy-Wünsche e.V., der Verein Miß-Mut e. V. Stendal, das Kinderhospiz Magdeburg, die Lebenshilfe Anhalt-Bitterfeld, der Frauen- und Kinderschutzverein Zeitz, die Macherburg – Grünstreifen Magdeburg, die Schülerfirma Salzwedel sowie das Kulturzentrum „Hotel Wien“ Bernburg. 
 

Ihre Ansprechpartner

Kostenfreie Hotline 0800 56 007 57