Hotline (kostenfrei)

Einfach Helfen: 20. Blutspende in der Investitionsbank

06.07.2020

Auf dem Bild zu sehen ist der IB-Mitarbeiter Andreas Knaak bei der Blutspende. Neben ihm steht eine Mitarbeiterin der Uni-Blutbank.
Auf dem Bild zu sehen ist der IB-Mitarbeiter Andreas Knaak bei der Blutspende. Neben ihm steht eine Mitarbeiterin der Uni-Blutbank.
Zum 20. Mal spendeten die Mitarbeiter der Investitionsbank mittlerweile Blut – hier Andreas Knaak mit einer Mitarbeiterin der Uni-Blutbank. (Foto: IB)

Magdeburg. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Investitionsbank Sachsen-Anhalt haben am 6. Juli wieder fleißig Blut gespendet. Bei der traditionellen Spenden-Aktion, die mittlerweile bereits zum 20. Mal in der IB durchgeführt wurde, kamen rund 14,4 Liter Blut von 30 Bank-Mitarbeitern zusammen.

Die Uni-Blutbank wies auf einen Rückgang der Blutspenden hin. Die IB-Mitarbeiter haben deshalb gerne ihr Blut für Bedürftige – unter Beachtung der geltenden Hygiene-Ordnungen – gegeben und wollen auch in Zukunft weiterspenden.

Zusammen mit der Uni-Blutbank Magdeburg führt die Investitionsbank zweimal im Jahr eine solche Blutspende-Aktion durch. Seit 2010 kamen so insgesamt 875 Blutkonserven mit rund 420 Litern Blut für lebenswichtige Blutspenden zusammen.

Mehr als 4 Millionen Blutkonserven werden jährlich in Deutschland benötigt, allein ca. 18.000 Blutkonserven für die Patienten der Universitätsklinik Magdeburg. Die notwendige medizinische Behandlung ist nur mit Hilfe der Blutspenden vieler freiwilliger Spender möglich. Weitere Informationen zur Uni-Blutbank sind unter www.itib.ovgu.de verfügbar.

Ihre Ansprechpartner

Kostenfreie Hotline 0800 56 007 57