Sachsen-Anhalt STARK II

Förderprogramm zur Teilentschuldung der kommunalen Finanzhaushalte

Kommunen beim Schuldenabbau unterstützen, finanzielle Freiräume schaffen, wirtschaftlich auf eigenen Füßen stehen. Das Programm stärkt die Handlungsfähigkeit der Stadt- und Gemeindeverwaltungen und die Investitionskraft vor Ort.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
Es können keine Anträge mehr in diesem Programm eingereicht werden.
Bitte beachten Sie die Neuerungen bei den Indikatoren!

Der Ablösezeitraum für die bereits beantragten Darlehen wird vom 31.12.2016 auf den 31.12.2018 verlängert, so dass bis zu diesem Zeitpunkt auslaufende und bereits beantragte Darlehen ohne Vorfälligkeitsentschädigung in das Programm STARK II überführt werden können.
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Wer wird gefördert?

  • Gemeinden, Landkreise und kreisfreie Städte, die Kreditverbindlichkeiten haben

Was wird gefördert?

  • Ablösung bestehender Darlehen, deren Laufzeit oder Zinsbindungsfrist ausgelaufen ist oder ausläuft

Wie wird gefördert?

  • Annuitätendarlehen (gleichbleibende Jahresraten an Zins- und Tilgungsleistungen), min. 10.000 Euro
  • Laufzeit: 5 bzw. 10 Jahre
  • Zinsbindungsfrist entspricht der Darlehenslaufzeit
  • nominaler Zinssatz ab 01.09.2016: 0,7 % p.a. (Änderung vorbehalten)
  • einmaliger Tilgungszuschuss über 30 % der zum Zeitpunkt der Ablösung valutierenden Darlehenssumme

Was ist weiterhin zu beachten?

  • antragsberechtigt sind Kommunen gemäß der Förderliste Sachsen- Anhalt STARK II (Link Downloadbereich: Förderliste)
  • der angegebene Gesamtförderhöchstbetrag in der Förderliste darf in der Summe aus Darlehen und Tilgungszuschüssen nicht überschritten werden
  • Bestandteil des Darlehensvertrages ist eine Vereinbarung über eine Konsolidierungspartnerschaft
  • die Frist für die Antragstellung endete am 31.03.2013
  • anders als in der Vereinbarung zur Konsolidierungspartnerschaft und im Fördervertrag ausgeführt, entfällt die Verpflichtung, bis 30.06. den "Fortschrittsbericht“ an die Kommunalaufsicht zu melden. Auch die Prüfung der Daten durch die Kommunalaufsicht und die Weiterleitung an die IB bis 30.09. entfällt. > mehr hierzu im STARK II-Newsletter vom 02.06.2014

Ansprechpartner

Gabriele Trumpf
Christina Roos
Beate Weiße
Telefon: 0391 589 1932
E-Mail: kommunen@ib-lsa.de

Downloads

Link zum Dokument Antrag Antrag
ausfüllbares PDF
Link zum Dokument Antrag
Link zum Dokument Anlage 1 zum Antrag Anlage 1 zum Antrag
ausfüllbares PDF
Link zum Dokument Anlage 1 zum Antrag
Link zum Dokument SEPA-Lastschrift- mandat SEPA-Lastschrift- mandat
erforderlich, wenn kein NORD/LB-/BLSK-Konto angegeben ist ausfüllbares PDF
Link zum Dokument SEPA-Lastschrift- mandat
Link zum Dokument Unterschriftskarte Unterschriftskarte
ausfüllbares PDF
Link zum Dokument Unterschriftskarte

Link zum Dokument STARK II News vom 02.06.2014 STARK II News vom 02.06.2014
Neue Indikatoren / Wichtige Informationen zur Einreichung des Fortschrittberichtes
Link zum Dokument STARK II News vom 02.06.2014
Link zum Dokument STARK II News vom 28.01.2014 STARK II News vom 28.01.2014
Sepa-Lastschrift- mandat / Seminar "Europa für Bürger- innen und Bürger"
Link zum Dokument STARK II News vom 28.01.2014