Sachsen-Anhalt IMPULS MEDIEN

Das IB-Mittelstands- und Gründerdarlehen für die Medienwirtschaft

Bessere Voraussetzungen für Kreative schaffen, Medienprojekte erfolgreich realisieren, Sachsen-Anhalt als wachsenden Medienstandort stärken. Mit Sachsen-Anhalt IMPULS MEDIEN können Medienschaffende Investitionen, Betriebsausgaben und auch immaterielle Wirtschaftsgüter, wie beispielsweise der Kauf von Rechten und Drehbüchern, finanzieren sowie die Vorfinanzierung von Finanzierungsbausteinen absichern.

Wer wird gefördert?

  • Existenzgründer
  • kleine und mittlere Unternehmen
  • Freiberufler

Was wird gefördert?

  • Investitionen in die Medieninfrastruktur
  • Zwischenfinanzierungen von Filmprojekten, Avale
  • Auftragsvorfinanzierungen
  • Betriebsausgaben
  • tätige Beteiligungen
  • immaterielle Wirtschaftsgüter (z. B.: Kauf von Rechten und Drehbüchern)

Wie wird gefördert?

  • Darlehen oder Avalkredit bis zur vollen Höhe des Finanzierungsbedarfes 
    (min. 25.000 Euro, max. 3 Millionen Euro)
  • Laufzeit: max. 15 Jahre (Avalkredite projektabhängig), davon max. zwei Jahre tilgungsfrei
  • Darlehenskonditionen variieren in Abhängigkeit vom Darlehensbetrag und unter Berücksichtigung der Geld- und Kapitalmarktentwicklung.

Was ist weiterhin zu beachten?

  • Bearbeitungsentgelt: 2 % des Nennbetrages
  • Ergänzung der Finanzierung durch die Mitteldeutsche Medienförderung ist möglich. Mehr Informationen zur Antragstellung unter http://www.mdm-online.de/

Präsentation
"Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt - Ihr Filmfinanzierer"
Rainer Schütze (IB)
>> ansehen

Ansprechpartner

Frank Teichmann
Telefon: 0391 589 1744
E-Mail: frank.teichmann@ib-lsa.de 

Andrea Kampe
Telefon: 0391 589 1934
E-Mail andrea.kampe@ib-lsa.de


Downloads