Hotline (kostenfrei)

Sachsen-Anhalt ZUKUNFT
Die Corona-Soforthilfe

Sie haben ein oder mehrere Finanzhilfen anlässlich der Corona-Krise erhalten? Dann prüfen Sie bitte in den kommenden Tagen Ihr E-Mail-Postfach und unterstützen Sie uns mit Ihrer Auskunft. 
Im Rahmen der Mitteilungsverordnung des Bundes ist die IB gesetzlich verpflichtet, Daten über die gewährten Finanzhilfen den Finanzbehörden mitzuteilen. Hier fehlen ggf. noch Pflichtinformationen. Sollten Sie keine E-Mail von uns erhalten, haben Sie Ihre Daten bereits vollständig hinterlegt. 

Mehr Informationen dazu sind der Mail zu entnehmen. Bitte teilen Sie uns diese Angaben innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt mit, per E-Mail an folgende Adresse: Corona-Foerderung@ib-lsa.de.

Bitte beachten Sie, dass die Abfrage ausschließlich über die o. g. E-Mailadresse erfolgt. Angaben können über die direkte Antwort übermittelt werden. Es wird kein weiterführender Link verschickt.

 


ACHTUNG! Die Corona-Soforthilfe konnte bis zum 31. Mai  2020 beantragt werden.

Sollten Sie eine Rückzahlung der Soforthilfe vornehmen wollen, bitten wir Sie, eine Anfrage unter dem Stichwort „Rückzahlung“ per E-Mail an beratung@ib-lsa.de zu richten. Bitte geben Sie in dieser E-Mail den Namen und die Kontaktdaten des Antragstellers an, damit wir Sie zügig über weitere Schritte informieren können.

Bitte reichen Sie die Belege zur zweckentsprechenden Verwendung nicht unaufgefordert ein. Der Nachweis ist erst dann erforderlich, wenn Sie von der Investitionsbank dazu aufgefordert werden. Mit entsprechenden Tiefenprüfungen wurde bereits begonnen. Sie werden postalisch, per E-Mail sowie auch telefonisch dazu von uns kontaktiert.


 

Die Covid 19-Pandemie hat insbesondere zu einer massiven Gefährdung der wirtschaftlichen Existenz für Soloselbstständige, Angehörige freier Berufe und kleinere Unternehmen geführt. Mit dem Programm Sachsen-Anhalt ZUKUNFT Die Corona-Soforthilfe unterstützen der Bund und das Land Sachsen-Anhalt bei der Überbrückung von akuten Liquiditätsengpässen. Die Finanzhilfe soll zur Existenzsicherung und zur Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit dienen.

Beachten Sie bitte auch die FAQ zur Corona-Soforthilfe.

Wer wird gefördert?

  • Soloselbstständige
  • Unternehmen mit bis zu 50 Erwerbstätigen
  • Freiberufler

Was wird gefördert?

  • Betriebsausgaben, die aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid 19-Pandemie nicht aus eigener Liquidität bezahlt werden können

Ihre Vorteile

  • Einmalige, nicht rückzahlbare Leistung bezogen auf die Anzahl der Beschäftigten bei Antragstellung
    • bis zu 5 Erwerbstätige bis zu 9.000 Euro
    • bis zu 10 Erwerbstätige bis zu 15.000 Euro
    • bis zu 25 Erwerbstätige bis zu 20.000 Euro
    • bis zu 50 Erwerbstätige bis zu 25.000 Euro
  • Auszahlung erfolgt schnellstmöglich nach Eingang des vollständigen Förderantrages

Was Sie beachten sollten

  • Für postalisch eingehende Anträge ist mit einer längeren Bearbeitungszeit zu rechnen
  • Die zweckentsprechende Verwendung der Soforthilfe ist nachzuweisen
  • Reichen Sie die Belege zur zweckentsprechenden Verwendung nicht unaufgefordert ein, der Nachweis ist erst dann erforderlich, wenn Sie von der Investitionsbank dazu aufgefordert werden
  • Lohnkosten, Personalausgaben, und Kosten für die Lebenserhaltung sind nicht förderfähig
  • Bitte beachten Sie auch unsere FAQ zur Corona-Soforthilfe

Video-Leitfaden Corona-Soforthilfe

SACHSEN-ANHALT ZUKUNFT - Die Corona-Soforthilfe: Ihre Unterstützung in Krisen-Zeiten  

ÜBERSICHT

Wer wird gefördert?

  • Soloselbstständige
  • Unternehmen mit bis zu 50 Erwerbstätigen
  • Freiberufler

Was wird gefördert?

  • Betriebsausgaben, die aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid 19-Pandemie nicht aus eigener Liquidität bezahlt werden können

Ihre Vorteile

  • Einmalige, nicht rückzahlbare Leistung bezogen auf die Anzahl der Beschäftigten bei Antragstellung
    • bis zu 5 Erwerbstätige bis zu 9.000 Euro
    • bis zu 10 Erwerbstätige bis zu 15.000 Euro
    • bis zu 25 Erwerbstätige bis zu 20.000 Euro
    • bis zu 50 Erwerbstätige bis zu 25.000 Euro
  • Auszahlung erfolgt schnellstmöglich nach Eingang des vollständigen Förderantrages

Was Sie beachten sollten

  • Für postalisch eingehende Anträge ist mit einer längeren Bearbeitungszeit zu rechnen
  • Die zweckentsprechende Verwendung der Soforthilfe ist nachzuweisen
  • Reichen Sie die Belege zur zweckentsprechenden Verwendung nicht unaufgefordert ein, der Nachweis ist erst dann erforderlich, wenn Sie von der Investitionsbank dazu aufgefordert werden
  • Lohnkosten, Personalausgaben, und Kosten für die Lebenserhaltung sind nicht förderfähig
  • Bitte beachten Sie auch unsere FAQ zur Corona-Soforthilfe
SO FUNKTIONIERT´S

Video-Leitfaden Corona-Soforthilfe

SACHSEN-ANHALT ZUKUNFT - Die Corona-Soforthilfe: Ihre Unterstützung in Krisen-Zeiten  

IHRE ANSPRECHPARTNER

Kostenfreie Hotline 0800 56 007 57

GEFÖRDERT DURCH

Logos des Bundes für die Corona-Soforthilfe und des Landes Sachsen-Anhalt