Hotline (kostenfrei)

Aufbauhilfe Hochwasser 2013
Zuschüsse für Wohneigentümer, Vermieter und Mieter

Das Hochwasser im Juni 2013 verursachte in Sachsen-Anhalt Schäden im Milliardenbereich. Mit der Förderung aus dem Aufbauhilfefonds geben Bund und Land betroffenen Bürgern und Wohnungsunternehmen Hilfestellung bei der Beseitigung der Hochwasserschäden an Wohngebäuden und Hausrat .  

Anträge konnten bis zum 30.06.2015 gestellt werden. Auf dieser Seite finden Sie alle Dokumente zur Auszahlung und zum Verwendungsnachweis für dieses Programm.

Wer wird gefördert?

  • Eigentümer von selbstgenutzten und vermieteten Wohnobjekten
  • Privathaushalte bei Schäden am Hausrat

Was wird gefördert?

  • Instandsetzung von beschädigten Wohngebäuden
  • Ersatz von zerstörten Wohngebäuden, sofern eine Instandsetzung nicht möglich oder rentabel ist
  • Abriss- und Aufräumarbeiten
  • Maßnahmen der Gefahrenabwehr oder Schadensbegrenzung
  • Reparatur oder Wiederbeschaffung von zerstörten oder beschädigten Hausratsgegenständen

Ihre Vorteile

  • nicht rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von bis zu 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben bei Schäden an Wohngebäuden
  • bei Schäden am Hausrat ohne geeigneten Nachweis der Schadenshöhe Pauschale in Abhängigkeit der Haushaltsgröße
  • bei konkretem Schadensnachweis bis zu 80 % des Wertes der beschädigten Sache

Was Sie beachten sollten

Wichtige Hinweise finden Sie in den Merkblätttern zum Förderprogramm

  • Merkblatt Ersatz und Reparatur von Hausrat
  • Merkblatt für Wohneigentümer (Gebäude)
  • Merkblatt für Vermieter (Gebäude)
ÜBERSICHT

Wer wird gefördert?

  • Eigentümer von selbstgenutzten und vermieteten Wohnobjekten
  • Privathaushalte bei Schäden am Hausrat

Was wird gefördert?

  • Instandsetzung von beschädigten Wohngebäuden
  • Ersatz von zerstörten Wohngebäuden, sofern eine Instandsetzung nicht möglich oder rentabel ist
  • Abriss- und Aufräumarbeiten
  • Maßnahmen der Gefahrenabwehr oder Schadensbegrenzung
  • Reparatur oder Wiederbeschaffung von zerstörten oder beschädigten Hausratsgegenständen

Ihre Vorteile

  • nicht rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von bis zu 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben bei Schäden an Wohngebäuden
  • bei Schäden am Hausrat ohne geeigneten Nachweis der Schadenshöhe Pauschale in Abhängigkeit der Haushaltsgröße
  • bei konkretem Schadensnachweis bis zu 80 % des Wertes der beschädigten Sache

Was Sie beachten sollten

Wichtige Hinweise finden Sie in den Merkblätttern zum Förderprogramm

  • Merkblatt Ersatz und Reparatur von Hausrat
  • Merkblatt für Wohneigentümer (Gebäude)
  • Merkblatt für Vermieter (Gebäude)

Ihre Ansprechparnter

Kostenfreie Hotline 0800 56 007 57