Hotline (kostenfrei)

EU-Aufruf "WiFi4EU" verschoben

17.03.2020

Die Kommission beschloss am Montag, den für heute geplanten vierten Aufruf für kostenlose Wi-Fi-Netze im öffentlichen Raum zu verschieben.

Aufgrund der Coronavirus-Krise hat die Komission die Verschiebung des Aufrufes "WiFi4EU" beschlossen. Die derzeitige Unterbrechung würde nicht allen Gemeinden die gleichen Möglichkeiten zur Teilnahme geben.

Der neue Termin des Aufrufs wird durch die EU-Kommission bekannt gegeben, sobald sich die Lage in allen teilnehmenden Ländern normalisiert hat. Keine förderungswürdige Gemeinde wird die Chance verlieren, einen Gutschein zu gewinnen, sobald der Aufruf geöffnet wird.

Gemeinden in der ganzen EU können WiFi4EU-Gutscheine im Wert von je 15.000 Euro beantragen, mit denen sie kostenlose Wi-Fi-Netze in öffentlichen Räumen, einschließlich Rathäusern, öffentlichen Bibliotheken, Museen, öffentlichen Parks und Plätzen, realisieren können.

Weitere Informationen können Sie auf den hier angegebenen weiterführenden Links finden.

Wenden Sie sich bei Fragen an die MitarbeiterInnen des Referats 16 - Digitale Infrastruktur, Breitbandversorgung, Post und Telekommunikation des Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt!

Ihre Ansprechpartner

Kostenfreie Hotline 0800 56 007 57