Pressemeldungen | Details

Landesbürgschaften sind wichtiges Instrument der Wirtschaftsförderung

Investitionsbank Sachsen-Anhalt seit Jahresbeginn zuständig für die Vergabe

Magdeburg. Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 hat das Land die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) mit der Vergabe von Landesbürgschaften zur  Wirtschaftsförderung beauftragt.

Mit Landesbürgschaften werden Unternehmen bei der Finanzierung volkswirtschaftlich förderwürdiger und betriebswirtschaftlich vertretbarer Maßnahmen unterstützt, ebenso Angehörige freier Berufe, sowie Träger sozialer, kultureller und wissenschaftlicher Einrichtungen.

Verbürgt werden können:
- Investitionskredite (Gründung, Erweiterung oder Modernisierung von
  Unternehmen)
- Betriebsmittelkredite (zur Auftragsvorfinanzierung oder Erweiterung des
  Warenlagers)
- Avalkredite (Anzahlungs-, Vertragserfüllungsavale)

Finanzstaatssekretär Jörg Felgner: „Landesbürgschaften sind ein unternehmerisch chancenorientiertes Instrument und werden grundsätzlich für Investitionen eingesetzt, die im Landesinteresse liegen. Die Vergabe von Landesbürgschaften ist bei den erfahrenen Förderexperten der Investitionsbank in guten Händen.“

IB-Chef Manfred Maas: „Die neue Aufgabe komplettiert unsere bisherige Leistungspalette von Zuschüssen und Darlehen. Mit unserem fördertechnischen und personellen Know-how können wir nunmehr auch Bürgschaften ganz gezielt vergeben und Finanzierungsstrategien unserer Kunden noch umfassender - sprich aus einer Hand - begleiten. Kunden und Geschäftspartner haben bei Zuschüssen, Darlehen und Landesbürgschaften jetzt nur noch einen Ansprechpartner.“

Die Gesamtsumme der Landesbürgschaften ist je Unternehmen auf 10,5 Millionen Euro begrenzt. Bürgschaftsquoten bestimmen sich am Einzelfall und betragen maximal 70 Prozent. Die Laufzeit von Bürgschaften für Investitionskredite beträgt höchstens 15 Jahre, für Betriebsmittel- und Avalkredite höchstens acht Jahre.

Anträge sind vor Beginn der Maßnahme bei der IB zu stellen. Genaue Informationen stehen unter der kostenfreien Beratungshotline 0800 56 007 57 sowie unter www.ib-sachsen-anhalt.de zur Verfügung.

(14.01.2016)

<- Zurück zu: Pressemeldungen

Ihr Förderfinder

Veranstaltungskalender

Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 30 31 1 2 3 4 5
23 6 7 8 9 10 11 12
24 13 14 15 16 17 18 19
25 20 21 22 23 24 25 26
26 27 28 29 30 1 2 3