Sachsen-Anhalt Familien stärken - Perspektiven eröffnen

Arbeitgeber

Das Ziel des Programms ist die Integration und Betreuung von überwiegend jüngeren erwerbsfähigen Hilfebedürftigen aus Familienbedarfsgemeinschaften mit mindesten einem Kind in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Wer wird gefördert?

  • Arbeitgeber mit Sitz oder Niederlassung in Sachsen-Anhalt

Was wird gefördert?

  • Arbeitgeber, bei der betrieblichen Integration und Betreuung von Personen, die durch einen Familienintegrationscoach betreut werden.

Wie wird gefördert?

  • Zuschuss
    - wird kein Lohnkostenzuschuss vom jeweiligen Jobcenter gewährt, ist ein monatlicher Lohnkostenzuschuss von bis zu 80% des Arbeitgeberbruttos aber maximal 1.000 Euro förderfähig.
    -Förderzeitraum: mindestens drei, höchstens jedoch sieben, Monate

Was ist weiterhin zu beachten?

  • Für die Dauer der Förderung ist ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis zu begründen.
  • Bei der Zuwendung handelt es sich um De-minimis-Beihilfe. 

Ansprechpartner

Alexandra Bock
Telefon: 0391 589 1908
E-Mail: Alexandra.bock@ib-lsa.de

Annett Malzahn
Telefon: 0391 589 1689
E-Mail: annett.malzahn@ib-lsa.de

Sie haben Fragen? Unsere Experten beraten Sie unter der kostenfreien Hotline 0800 56 007 57.