Sachsen-Anhalt IMPULS

Das IB-Mittelstands- und Gründerdarlehen

Leichteren Zugang zu Fremdkapital ermöglichen, Investitionen finanzieren, Unternehmungen voranbringen. Mit Sachsen-Anhalt IMPULS kann die Finanzierung von notwendigen betrieblichen Investitionen, Betriebsmitteln oder auch Ausgaben für Forschung, Entwicklung und Innovation abgesichert werden.
 

Wer wird gefördert?

  • Existenzgründer
  • kleine und mittlere Unternehmen
  • Freiberufler

Was wird gefördert?

  • Auftragvorfinanzierung
  • anderweitige Betriebsausgaben
  • Investitionen (z. B. Grundstücke und Gebäude, Baumaßnahmen, Maschinen)
  • Vorfinanzierung von Zuschüssen und Zulagen
  • Ausgaben für Forschung, Entwicklung und Innovation
  • Erwerb einer tätigen Beteiligung

Wie wird gefördert?

  • Darlehen bis zur vollen Höhe des Finanzierungsbedarfs (min. 25.000 Euro, max. 1,5 Millionen Euro)
  • Laufzeit: max. 15 Jahre, davon max. zwei Jahre tilgungsfrei
  • zu den aktuellen Konditionen

Was ist weiterhin zu beachten?

  • keine Ablösung bestehender Darlehen
  • keine Vorfinanzierung der erstattungspflichtigen Mehrwertsteuer
  • keine Finanzierung in Frühphasen forschungsorientierter Unternehmen
  • bei Existenzgründern muss die Selbständigkeit auf Dauer angelegt sein und innerhalb eines angemessenen Zeitraums den Haupterwerb des Gründers darstellen
  • Folgeantrag erst nach 6 Monaten möglich
  • Sicherstellung der Gesamtfinanzierung

Ansprechpartner

Sie haben Fragen? Unsere Experten beraten Sie unter der kostenfreien Hotline 0800 56 007 57.